TECNARO - The Biopolymer Company
TECNARO GmbH

Newsmeldung

TECNARO mit GREEN BRANDS GERMANY 2019/2020 ausgezeichnet

30.09.2019

TECNARO bei den Energiewendetagen Baden-Württemberg 2019 mit dem internationalen Umweltlabel GREEN BRAND GERMANY 2019/2020 ausgezeichnet

Hoher Besuch von Herrn Staatssekretär Dr. Andre Baumann.

Präsentation des neuen ARBOBLEND® Produkts „Der letzte Strohhalm“

Jürgen Pfitzer (TECNARO), Ilsfelds Bürgermeister Thomas Knödler, Staatssekretär Dr. Andre Baumann
vom Umweltministerium Baden-Württemberg, Helmut Nägele (TECNARO) und Norbert Lux (CEO Green Brands)
bei der Verleihung des Green Brands Germany an TECNARO

 

Ilsfeld, 26.09.2019. 4 Millionen Menschen sind vergangenen Freitag in 160 Ländern auf die Straße gegangen um für mehr Klimaschutz zu demonstrieren.
Am Tag darauf präsentierten 260 Veranstalter „Voller Energie“ bei den 13. Energiewendetagen in ganz Baden-Württemberg ihre klimafreundlichen, weil ressourcenschonenden Umwelttechnologien!

Auch TECNARO öffnete um 9 Uhr seine Tore und beteiligte sich mit der Unterstützung der Ilsfelder Unternehmen Süwag Energie AG und Bauwerk – Soyez GmbH mit ihren vielschichtigen Energie- und Rohstoffkonzepten.

Um 12:30 Uhr stellte sich hoher Besuch ein. Herr Staatssekretär Dr. Andre Baumann, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg machte Station in Ilsfeld und eröffnete die Präsentationsrunde mit einem flammenden Appell an die Dringlichkeit der Energie- und Rohstoffwende.

Er sieht Baden-Württemberg bei vielen Umwelttechnologien in der Weltspitze.

„Innovative Biotechnologie Unternehmen wie TECNARO sind Mutmacher im Kampf für die Erreichung der Klimaziele von Paris!“, so Dr. Andre Baumann.

Bürgermeister Thomas Knödler begrüßte die Anwesenden im Namen der Gemeinde Ilsfeld und spannte den Bogen zu den vielschichtigen Aktivitäten in den Themen erneuerbare Energien, Versorgungssicherheit, Energieeffizienz und Klimaschutz. So wurde Ilsfeld vor 3 Jahren mit dem European Energie Award ausgezeichnet. Auch die Ilsfelder Abwasser-Heizzentrale beteiligte sich parallel an den Energiewendetagen 2019.

Sven Ummenhofer der Süwag Energie AG stellte am Beispiel TECNARO ein zugeschnittenes Öko-Energie Konzept vor, welches TECNARO 100 % zertifizierten Ökostrom aus Wasserkraftwerken zusichert, eine eigene Ladestation für das erste Elektroauto in der Firmenflotte installiert, zukünftig selbst produzierten Solarstrom in die vorhandene eigene Trafostation einspeist und auch die Versorgung mit zertifiziertem Biogas sicherstellt.

Als Überraschung präsentierte Herr Ummenhofer das druckfrische Kundenmagazin https://inhalte.pixelpark.net/suewag/2019/03/#page_1 der SÜWAG ENERGIE AG mit einem schönen Artikel über TECNARO „Die Herren der Wunderkörner“.

Helmut Nägele und Jürgen Pfitzer berichteten über die Motivation ihrer Firmengründung vor 21 Jahren, referierte über die ökologischen Aspekte und die globalen Zusammenhänge der Energie- und Rohstoffwende und überraschte mit zahlreichen neuen Anwendungen ihrer Bio-Werkstoffe.

Norbert Lux CEO der GREEN BRANDS Organisation stellte zunächst die Hintergründe und das belastbare Validierungsverfahren vor, für welches man sich selbst gar nicht bewerben kann, sondern vorgeschlagen und nominiert werden muss.

Mit GREEN BRANDS werden umweltfreundliche Produkte sichtbar gemacht, denn nicht alles was als „Bio“ beworben ist, hält einer wirklichen Prüfung stand.

Im feierlichen Rahmen mit Herrn Dr. Andre Baumann , Herrn Thomas Knödler und zahlreichen Besuchern aus nah und fern überreichte Norbert Lux das begehrte Umweltlabel an das gesamte TECNARO Team und freute sich über das Ilsfelder Unternehmen, welches zu einer Handvoll Firmen zählt, welches parademäßig bereits seit 2013 zum vierten Mal in Folge zu dem erlesenen Kreis der GREEN BRANDS GERMANY zählt.

Den ganzen Tag über fanden Führungen im gesamten TECNARO Produktionswerk statt. Spannende Vorträge und Tischpräsentationen von tollen Gästen und dem TECNARO Team um Dr. Michael Schweizer sorgten für eine kurzweilige Veranstaltung.

So informierte Klaus Schuster der Firma Bauwerk-Soyez, wie auch Privatpersonen im Zuge einer anstehenden Hausrenovierung in Sachen Klimawende zu einem Teil der Lösung werden können.

Prof. Dr. Peter Eyerer stellte seine etablierten Schülerprojekte TheoPrax und die Offenen Jugendwerkstatt Karlsruhe vor. Bereits vor 20 Jahren  brachte er als Institutsleiter des Fraunhofer ICT und des IKP der Uni Stuttgart den heute viel beachteten Zero Emission Ansatz auf den Weg.

Manfred Spaltenberger, Vorstand des Deutschen Instituts für Erfindungswesen und Existenzgründerberater zeigte auf, wie wichtig es ist Nachhaltigkeit und Ökologische Gesichtspunkte in heutigen Geschäftsmodellen zu verankern.

Frau Brigitte Kobiela, Mitinitiatorin des GirlsDay und dafür vor Jahren von Bundespräsident Joachim Gauck persönlich mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet, erklärte ein besonderes Schulprojekt des HCG Beilstein. Das DIN A4 große selbstgebaute Elektromobil mit einer Bio-Karosserie aus einer tiefgezogenen ARBOBLEND® Platte ist ein Paradebeispiel für nachhaltige Entwicklung. So vereinte die weitsichtige Lehrerin bereits vor vielen Jahren die Energiewende mit der Rohstoffwende in ihrem Unterricht und begeisterte damals schon ihre Schülerinnen und Schüler mit heute brandaktuellen Themen.

Als Antwort auf das EU Einwegplastikverbot u. a. für Trinkhalme präsentierte TECNARO eine echte Weltneuheit!
„Der letzte Strohhalm“ geht ab sofort gemeinsam mit seinen zunächst 250.000 hellgrünen „Kollegen“ in den Markt.

Der letzte Strohhalm ist aus ARBOBLEND® und er ist…
klimafreundlich, umweltschonend, lebensmittelecht, geschmacksneutral, kalt- und heißwasserbeständig(!), aus nachwachsenden Rohstoffen, schnell biologisch abbaubar, super stabil und belastbar, und… echt cool
J!

 

Zahlreiche Besucher, darunter auch eine Delegation des Rotary Clubs Abstatt Lauffen bereiteten einen tollen Energiewendetag bei TECNARO in Ilsfeld.

Bei Original Thüringer Rostbratwurst und leckeren regionalen „Wangler Getränken“ J wurde bis in den Abend über die facettenreichen Ausprägungen der Bioökonomie diskutiert, denn…

… „Alles ist möglich und kostet nicht die Welt“!

Vielen Dank für Ihren Besuch bei den Energiewendetagen Baden-Württemberg 2019 bei TECNARO in Ilsfeld, viele Grüße und bis bald!